Burn-out-Syndrom - Symptome

Begeisterung, Enthusiasmus und Überengagement in der Anfangsphase. Im Job unbezahlte Mehrarbeit, extremes Verantwortungsdenken, Gefühl der Unentbehrlichkeit. Verdrängung von Misserfolgen und Enttäuschungen. Beschränkung sozialer Kontakte. Aber auch chronische Müdigkeit, Energiemangel, erhöhte Unfallgefahr, Konzentrationsschwächen.

Reduziertes berufliches Engagement

Distanzierung, Desillusionierung, Verlust des Einfühlungsvermögen, verminderte Effizienz, negative Arbeitseinstellung, Abbau der Leistungsfähigkeit – Konzentration/Motivation/Kreativität/Phantasie, Verlust positiver Gefühle, Schuldzuweisungen an andere, Stereotypisierung, verringerte Initiative.

Emotionale und psychische Reaktion

Gefühle des Versagens, Ärgerns und Widerwillens, Schuldgefühle, Gereiztheit und Aggressivität, Frustration, Enttäuschung, Resignation, Verbitterung, Gefühle der Hilflosigkeit und Verzweiflung, Verlust der Selbstachtung, abrupte Stimmungsschwankungen, Ruhelosigkeit, Pessimismus/Fatalismus, Apathie Selbstmordgedanken

Psychosomatische Reaktionen

Schwäche des Immunsystems, andauernde Müdigkeit, Schlafstörungen, häufige Erkältungen und Grippen Kopfschmerzen, Alpträume, Sexuelle Probleme, Herzklopfen, Atembeschwerden, beschleunigter Puls, hoher Blutdruck, Magen- Darm- Beschwerden, häufige Übelkeit, Verdauungsstörungen, nervöse Ticks, Mehrkonsum von Alkohol/Kaffee/Tabak/Drogen.

Verflachung des emotionalen, sozialen und geistigen Lebens

Gleichgültigkeit, Resignation, sozialer Rückzug und Isolierung in Berufs- und Privatleben und Desinteresse, Verbitterung, Aufgeben von Hobbies, permanente Langeweile, Eigenbrötelei, existentielle Verzweiflung, Selbstmordgedanken.

Mehr oder weniger gute (Selbst-) Tests finden Sie auf zahlreichen Websites im Netz. Oder Sie kommen z.B. zu mir und beginnen so, Ihrem Leben die entscheidende Wende zu geben, die für eine Heilung nötig ist.

Mehr zu Burn-out-Syndrom: Burn-out-Syndrom – PhänomenBurn-out-Syndrom – SymptomeBurn-out-Syndrom – Medientipps